Nina Blazon - Buchautorin - Im Bann des Fluchträgers

Quadrat Home
Quadrat Bücher
Quadrat Anthologien
Quadrat Hörbücher
Quadrat News
Quadrat Preise
Quadrat FAQ
Quadrat Album
Quadrat Privat
Quadrat Kontakt
Quadrat 5 Fragen
Quadrat Termine
Hand mit Zeitung
Neu am 19. Mai: Einladung zur Werkstatt-Lesung
Am kommenden Montag (23. Mai) findet an der Hochschule der Medien in Stuttgart eine Veranstaltung statt, die sicher auch für angehende Autoren interessant ist: Eine Lesung und ein moderiertes Werkstattgespräch zum Thema "Schreiben für Jugendliche und Erwachsene". Ich werde an zwei Beispielen aufzeigen, wie man bei der Konzeption eines Romans als Autor vorgehen kann, um für unterschiedliche Genres, Epochen und Leserzielgruppen die richtige Form, Perspektive und Sprache zu wählen. Im moderierten Gespräch hat das Publikum anschließend Gelegenheit, Fragen zu stellen. Die Daten der Veranstaltung:
23. Mai, Zeit: 14.45 Uhr, Ort: Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart.




Neu am 18. Mai: "Silfur"-Gewinnspiel!
Carolin Wolf Vor einigen Tagen hatte ich die Gelegenheit, Carolin Wolf kennenzulernen (Foto: Wolfgang Tischer von www.literaturcafe.de). Sie ist Inhaberin der Buchhandlung Wolf in Bruchsal und eine leidenschaftliche Leserin. Es lohnt sich, auf ihrer Homepage ihre Rezensionen und Tipps zu studieren! Und bis zum Samstag läuft auf ihrem Facebook-Account zudem eine Verlosung. Zu gewinnen gibt es ein signiertes Exemplar von Silfur, und zwar hier!



Neu am 18. Mai: Film ab für die Elfen!
Auf Youtube gibt es schon mehrere Rezensionen zu "Silfur - Die Nacht der silbernen Augen". Wie schön! Danke für diese wunderbaren Rückmeldungen, ich freue mich sehr darüber! Wer auch einmal reinklicken möchte, hier eine Auswahl an Links:
The Empire of Books, bibliofee, Kapitälchen, Padi LoveBooks, Glacyneyla, Doreen Frick

Neu am 2. Mai: Rückblick auf das Lesefestival Ravensburg
Langsam geht ein turbulenter Lesefrühling in die Sommerpause über. Und ein richtig schöner Abschlussknaller mit Feuerwerk war das Ravensburger Lesefestival! Vier Tage lang drehte sich in der Stadt alles ums Lesen, überall fanden Veranstaltungen statt. Mit von der Partie waren unter anderem die Autoren Gina Mayer, Jaromir Konecny und Alexandra Fischer-Hunold. Und ich war natürlich auch vertreten, schließlich spielt der neue historische Roman "Feuerrot" im Ravensburg des 15. Jahrhunderts. Was lag da näher, als eine literarische Stadtführung zu den Schauplätzen des Romans zu machen? Dieses Experiment hat sehr viel Spaß gemacht! Zweimal startete ich mit einer Gruppe von etwa 20 Zuhörern, bewaffnet mit Kopfhörern und Mikrofon ging es von Station zu Station. Beginnend im Museum Humpis-Quartier in der Marktstraße (im 15. Jahrhundert die Wohnstraße der reichen Patrizier) in das historische Geldrich-Zimmer aus dem Jahr 1436 im Musikhaus Lange. Dieses Haus gehörte einst der Familie Geldrich (Ammann Geldrich spielt im Roman eine wichtige Rolle) und man kann sich gut vorstellen, wie prächtig die Gastgelage in solchen Räumen gewesen waren. Danach machten wir in der Liebfrauenkirche Station. Hier hielt Heinrich Kramer im Jahr 1484 seine Antrittspredigt - und dieses Kapitel aus dem Buch las ich in der Kirche natürlich auch vor. Die nächste Station war Maddas Heimat: die Unterstadt, wo im Mittelalter die ärmeren Leute und einfachen Handwerker lebten. Im Bogen ging es dann zurück zum Grünen Turm, der einst als Kerker für die verdächtigten Frauen diente, und schließlich zum Rathaus, wo den "Hexen" der Prozess gemacht wurde. Hier ist ein kleiner Filmbericht zur Stadtführung von Regio TV Bodensee.
Und ein paar Fotos von der Führung auf der Ravensburger-Homepage, die besonders schön einige Schauplätze unser literarischen Führung zeigen.

Neu am 25: Fotoalbum zu "Silfur"
Wer meine Bücher kennt, weiß um meinen Tick, für jedes Buch eine Recherchereise zu machen, damit später im Buch auch wirklich jedes Detail authentisch beschrieben ist. Für Silfur habe ich mich nach Island begeben und einige Wochen lang die Hauptstadt Reykjavík unsicher gemacht. Seit heute ist nun das Album zu dieser Tour online. Wer Lust hat, sich mit den Hauptfiguren Fabio und Tom auf die Spuren isländischer Geheimnisse zu begeben, der folge mir nun ins Land der Vulkane, Gletscher und magischer Wesen!



Neu am 19. März: SERAPH für "Der Winter der schwarzen Rosen"!

Was für eine unvergessliche Buchmesse! Gerade aus Leipzig zurückgekehrt, kann ich hier endlich die wunderbare Nachricht posten: "Der Winter der schwarzen Rosen" hat in diesem Jahr den Phantastikpreis Seraph in der Kategorie Bester Roman bekommen! Ich freue mich immer noch wie ein Plätzchen und möchte ich mich noch einmal herzlich bedanken! Natürlich bei der Jury der Phantastischen Akademie und auch bei meinem Verlag und meiner Lektorin Martina Imkeller, die mit Herz und Seele bei der Entstehung des Buches an meiner Seite war. In der Kategorie Bestes Debüt wurde Daniel Illgers Roman "Skargat" ausgezeichnet. Erstmals vergab die Phantastische Akademie in diesem Jahr zudem den Preis in der Kategorie Bester Indie-Autor, die ein nicht über einen Verlag publiziertes Werk auszeichnet. Dieser Seraph ging an Hannah Kuhlmann für ihren Roman "Nachtschatten".

Nach der Preisverleihung
zogen wir dann alle ins Theaterhaus Schille zur Lesung aus den Preisträger-Büchern. Aus der Lesung wurde dann eine richtig lange Fantasy-Lesenacht in voll besetztem Haus. Mit von der Partie waren nämlich Bettina Belitz, Kai Meyer, Kim Kestner und Markus Heitz. Und im Anschluss wurde noch mit Lesern, Autoren und Verlagsleuten gefeiert. Ich habe mich besonders gefreut, meine Kollegen Markus Heitz, Lena Falkenhagen, Christoph Hardebusch, Boris Koch und Kai Meyer zu treffen (und wie man sieht, habe ich an diesem Abend den wohl größten Rosenstrauß meines Lebens geschenkt bekommen! :-) Ach ja, und so sieht der Seraph, den die Künstlerin Claudia Heinzelmann gestaltet hat, übrigens in natura aus. Im Morgenlicht sieht man die Details besonders schön. Ich freue mich sehr, dass dieser schwarze Engel nun über mein Buchregal wacht!

Und sonst so in Leipzig?
Drei Worte: Toll war es! Es war schön, so viele Leser zu treffen und wiederzusehen. (Liebe Dorina, von nun hat sich dein Name bei mir unauslöschlich eingeprägt). Endlich habe ich auch Gesichter zu den Usernamen von Leserunden.de (war toll, euch nun auch live kennenzulernen! Dani werde ich nun als "pink Lady" in Erinnerung haben). Und auch den Mitgliedern von der Leserwelt und anderen Foren und Blogs konnte ich die Hand schütteln. Am cbt-Stand schauten zudem Fräulein Miez und Herr Maunz vorbei und zwei echte Nixen sind (incognito in ihrer Menschengestalt) aufgetaucht, um über Lillesang zu plaudern. Außerhalb der Messehallen sind die Büchernixen natürlich nur mit Fischschwanz im kühlen Nass unterwegs. Ansonsten durften die Messebesucher und auch ich zum ersten Mal das neue, noch druckfrische "Silfur - Die Nacht der silbernen Augen" in die Hand nehmen. Ich finde, das Cover ist wieder ein richtiges Schmuckstück geworden. Am Samstag durfte ich mit dem Buch dann gleich die Premierenlesung in der Lesebude bestreiten - was eine echte Herausforderung darstellt, wenn direkt nebenan Maite Kelly aus voller Kehle Songs ins Mikro schmettert. ;-) Und nun packe ich leicht heiser zu Hause die Koffer aus und wünsche euch allen schon mal ein wunderschönes und entspannendes Ostern!

Neu am 17. März: 5 Fragen an Rachel Crane
In der Rubrik 5 Fragen (siehe links) wartet ein neues Interview mit einer wirklich spannenden und geheimnisvollen Autorin! Und mit etwas Glück kann man ihr neues Buch "Elathar - Das Herz der Magie" bei der Verlosung gewinnen. Ich drücke die Daumen!

Quadrat News 18.05.16

Quadrat Seite drucken
Quadrat Top

Impressum: Nina Blazon, USt-IdNr.: DE227815019, c/o: Agentur Textarium Hr. Nägele, Neckarstr. 55, 73728 Esslingen a.N.
Tel: 0711 / 93278846, olaf.naegele@ninablazon.de