Nina Blazon - Buchautorin - Im Bann des Fluchträgers

Quadrat Home
Quadrat Bücher
Quadrat Anthologien
Quadrat Hörbücher
Quadrat News
Quadrat Preise
Quadrat FAQ
Quadrat Album
Quadrat Privat
Quadrat Kontakt
Quadrat 5 Fragen
Quadrat Termine

Rubrik Fantasy, Historie, Krimi, Kinderbuch


Blaues Ei "Anja steckte rasch das Ei in die Mütze und sprang auf. Sie mussten sich beeilen, um noch rechtzeitig zur ersten Stunde zu kommen. Es war Kunst, ihr Lieblingsfach, aber Anja konnte sich heute gar nicht auf die Malfarben konzentrieren. Immer wieder griff sie verstohlen in ihre Mütze und streichelte das Ei. Es war erstaunlich: Jedes Mal fühlte es sich anders an:
abwechselnd frostig und lauwarm, regenkalt und sonnenheiß, badewannenwarm und bibbergänsehautkalt. Und plötzlich erklang wieder das Geräusch und Anja begriff, was sie vorher gehört hatte: ein leises, freches, keckerndes Kichern!"





Ein Schuppentier im Osterei?
Drachen mögen Feuer, schließlich haben sie welches im Bauch und in der Kehle. Sie können fliegen und bestimmt auch hervorragend schwimmen. Aber wir reden hier natürlich von ausgewachsenen Drachen. Wie ist es mit den Baby-Drachen? Sie müssen all das ja erst lernen - so, wie Kinder auch erst Laufen lernen, Radfahren, Lesen, Schreiben ... Und wie klein mag ein Drache sein, wenn er noch ein Baby ist? Das alles habe ich mir überlegt, als ich plante, ein Buch über einen Drachen zu schreiben. Und eines Morgens hatte ich beim Blick auf ein buntes Osterei eine Idee dazu: Was wäre denn, wenn ein kleiner Drache bei einer Menschenfamilie aus einem Ei schlüpfen würde? Dann müssten ihm die Menschen alles beibringen, was ein Drache können und wissen muss. Aber wie zeigt man einem Drachen, wie man am besten Feuer spuckt? Oder fliegt?

Fliegen lernen im Hause Lukas
Diese Fragen muss sich Familie Lukas stellen. Eines Tages findet Tochter Anja nämlich ein blaues Ei - aus dem der kleine Drache Lavundel schlüpft. Die anderen Drachen sind ohne ihn weitergezogen, erst im nächsten Jahr werden sie zurückkehren. Bis dahin sollte Lavundel aber mindestens fliegen können! Was sich Familie Lukas so alles einfallen lässt und wie Lavundel das Familienleben gründlich durcheinanderwirbelt, das kann man in "Der Drache aus dem blauen Ei" nachlesen. Ein Jahr lang begleitet man den kleinen Drachen (der übrigens in jeder Jahreszeit seine Farbe und seine Essgewohnheiten ändert).

Drachen machen freche Sachen
Anja und ihre beiden Brüder Bo und Alexander kommen oft ganz schön ins Schwitzen. Denn Lavundel wächst und hat nur Unsinn im Kopf - und bald schon ist es gar nicht mehr so einfach, ihn vor den neugierigen Nachbarn zu verstecken. Die Illustratorin Dorota Wünsch hat den Kindern und dem kleinen Drachen wunderschöne und auch freche Gestalt verliehen.

Quadrat News 05.01.18

Quadrat Seite drucken
Quadrat Top

Impressum: Nina Blazon, USt-IdNr.: DE227815019, c/o: Lese-Agentur Sabine Fecke, Meisenweg 10, 70565 Stuttgart
Tel: 0711/7804306, info02@lese-agentur.de oder s.fecke@ninablazon.de